Musikschulunterricht – gut angelegtes Kapital!

Musik gehört unteilbar zu unserer europäischen genauso wie zu unserer österreichischen Kultur. Die Pflege des Musikalischen war schon vor Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Damals musste man ein Instrument erlernen, wenn man Musik spielen wollte. Heute sind die elektronischen Medien in der Lage, alles hervorzuzaubern, dennoch können sie das Musizieren als gemeinsame Harmonie verschiedener Menschen nicht ersetzen. Speziell für die heutige schnelllebige Zeit ist das Verweilen in anderen Sphären ein guter Ausgleich. Natürlich können nicht alle Spitzenmusiker werden, doch ist es möglich durch Erlernen von Grundbegriffen der Musik, zu verstehen, was gute Interpretation ausmacht. Genau das ist der Auftrag der Musikschule; im Speziellen auch unseres Musikschulverbandes. Wir geben den Jungen aber auch den Erwachsenen die Möglichkeit, durch das Erlernen von instrumentalen Fähigkeiten für ihr Leben zu profitieren. Dass uns dieses auch ein Wert ist, den wir fördern, zeigt nicht zuletzt das geistige, didaktische und finanzielle Engagement der Gemeinden und des Landes. Wir sind überzeugt, dass dies ein gut angelegtes Kapital für die Zukunft ist.

Interessiert? -> Weiter zur Voranmeldung