Trojan Wolfgang

Trojan Wolfgang

Geburtsjahr: 1961

Ausbildung:
Geboren 1961 in Wien, Matura 1979, Konzertfach-Diplom für Klarinette mit Auszeichnung-1989 an der Wiener Musikhochschule. Umfassende Sprech- & Atemausbildung bei Günter Bahr/ORF. Neben dem Kernbereich Klassik auch spezielles Repertoirewissen in den Stilrichtungen Wiener Musik & Popularmusik. Seit 1986 oftmalige Mitwirkung im Wiener Staatsopernorchester und im NÖ-Tonkünstlerorchester. Mitglied des Wiener Hofburgorchesters. Musikschullehrer für Klarinette & Saxophon – von 1994 bis 1999 in der Stadtgemeinde Groß-Siegharts/NÖ, seit 1994 im Musikschulverband Böheimkirchen-Kasten-Kirchstetten. Gründung der Musikschul-Combo 1998.

Was mir wichtig ist:
Das Musizieren im Rahmen der Musikschule bietet viele spannende und abwechslungsreiche Möglichkeiten:
- unterhaltsame & individuelle Freizeitgestaltung
- das Erlebnis mit Gleichgesinnten gemeinsam zu Musizieren
- Förderung der künstlerischen Eigeninitiative/z.B. durch Gründung einer eigenen Band oder eines Ensembles
- Zugang zum Musikerberuf.

Mein Ziel ist es gemeinsam mit de(m/r) SchülerIn eine breite und individuelle Basis in den Bereichen gesunde Atmung, Fingerfertigkeit am Instrument und musikalischen Ausdruck zu schaffen. Dadurch eröffnet sich de(m/r) SchülerIn die Möglichkeit Freude an Musik am eigenen Instrument zu erleben. Das Musizieren im Ensemble empfinden die SchülerInnen als besonderes Erfolgs- & Klangerlebnis, eine Art künstlerisches teamwork, das auch den Gemeinschaftssinn stärkt.

Warum gerade Klarinette oder Saxophon lernen? Beide Holzblasinstrumente sind für ihre unüberhörbare Klangschönheit bekannt und sehr beliebt wegen ihrer erstaunlichen Vielseitigkeit. Darüber hinaus ist besonders die Klarinette in allen Stilrichtungen von der Volksmusik über die Klassik bishin zum Jazz prominent vertreten.

Unterrichtsfächer:
Klarinette, Saxophon, Volksmusik, Kammermusik, Ensemble