Kontrabass

 

Der Kontrabass kann von Schülern jeden Alters erlernt werden. Durch die verschiedenen Größen von 16tel bis ¾ -Bass können mittlerweile auch Kinder im Alter von 6 Jahren das Kontrabass-Spiel beginnen. Die kleineren Instrumente wurden extra für Kinder entwickelt, um das Erlernen im frühen Alter zu ermöglichen. Auf diesen wird nämlich noch nicht derselbe Kraftaufwand als bei einem Erwachsenen-Instrument benötigt. Schüler finden oft auf verschiedensten Wegen zum Kontrabass, entweder wurde er bei einem Orchesterkonzert gesehen, in einer Jazz-Band, oder es wurde aufgrund der Körpergröße nahegelegt, man solle doch Kontrabass spielen. Tatsache ist jedenfalls, dass man sich dafür entscheidet, dieses in allen Bereichen der Musik (Klassik, Jazz, Pop, Blasmusik, Volksmusik, Folk, Country, Blues) einsetzbare Instrument zu spielen, und lieb gewinnt, auch wenn der Transport oft logistische Probleme mit sich führen kann.

Vorkenntnisse werden keine benötigt, das Lesen der Noten und des Rhythmus werden sowieso Teil des Unterrichts sein. Es wird das Streichen mit dem Bogen erlernt und auf das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble vorbereitet, was das Ziel des Kontrabass-Spielens in den meisten Fällen ausmacht. Weiters wird der Unterricht verschiedene Epochen und Spieltechniken enthalten.

 

Unterrichtseinheiten: 25, 40, 50 Minuten

 

Lehrerin: Rollenitz Elisabeth